Navigation überspringen
Kontakt
X
Stammhaus Hammelburg
Am Marktplatz 10
97762 Hammelburg


Telefon: 09732 904-0
Fax: 09732 904-202
E-Mail: info@bankschilling.de

Erreichbar
Montag - Donnerstag von 8.00 bis 17.00 Uhr
Freitag von 8.00 - 16.00 Uhr.

Gerne beraten wir Sie auch außerhalb unserer Öffnungszeiten.
Kontaktieren Sie uns:
Digital Services

Benchmarkorientierte Vermögensverwaltung


Die Ziele der klassischen, benchmarkorientierten Vermögensverwaltung sollen der Kapitalerhalt zuzüglich einer angemessenen Wertentwicklung sein. Diese Parameter sollen entsprechend der vorgegebenen Risikoneigung und Marktentwicklung erreicht werden. Die strategischen Anlageentscheidungen werden in einem Anlageausschuss getroffen.

Durch die Benchmarkorientierung ist eine Wertentwicklung nahe der Entwicklung der in der Benchmark abgebildeten Kapitalmärkte zu erwarten.

Die Benchmark stellt lediglich die Marktorientierung und den Vergleichsindex dar. Die Anlageentscheidungen werden grundsätzlich relativ zur Benchmark getroffen. Von den einzelnen Klassen und Quoten kann und wird auch in der Vermögensverwaltung abgewichen werden. Es kann auch in Anlageklassen angelegt werden, die nicht der Benchmark enthalten sind, d. h. die Zusammensetzung des Portfolios weicht daher regelmäßig von der Zusammensetzung der Benchmark ab.

Sie können bei der klassischen Vermögensverwaltung zwischen den Modellen "Ausgewogen",  "Konservativ" und "Chancenorientiert" oder einer individuellen Aktienquote wählen.

KONSERVATIVAUSGEWOGENCHANCENORIENTIERT


  • Anlagestrategie
    Aus unserer Marktanalyse leiten wir für die benchmarkorientierte klassische Vermögensverwaltung die Gewichtung sowie Abweichung der einzelnen Anlageklassen, Länder, Währungen und Branchen ab. Grundsätzlich erfolgt die Anlage in Aktien, Renten und zur Streuung auch in kostengünstigen ETF.

    In der Aktienquote berücksichtigen wir die zur Investition in der Vermögensverwaltung in Frage kommenden Anlageklassen, die Aktienrisiko bergen, z.B. Aktien, ETF, Fonds, Aktien- und Wandelanleihen. Die Auswahl der einzelnen in Frage kommenden Wertpapiere erfolgt dann unter Berücksichtigung von fundamentalen, technischen und sonstigen Unternehmensanalysen und -prognosen.

    In der finalen Anlageentscheidung werden Marktgegebenheiten, eine umfangreiche Streuung und die Beurteilung der Wechselwirkung der einzelnen Titel untereinander abgewogen und die von Ihnen gewünschten Vorgaben berücksichtigt.

Telefon: 09732 904-0
Montag - Donnerstag 8.00 bis 17.00 Uhr
Freitag von 8.00 - 16.00 Uhr
Rückrufservice
  OK  
Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung